H40: Nächster Schritt zum Klassenerhalt

Am letzten Samstag spielte die erste Herren-40–Mannschaft des Tennisvereins Geislingen auswärts beim TA TSG Söflingen und siegten knapp mit 5:4.

Die erste Runde startete mit der Position 2, dieses Mal Ersatzspieler Cheftrainer Peter Liptak, gegen Haug. Der Geislinger fertigte seinen Gegner ohne gegnerischen Spielball kurzerhand mit 6:0; 6:0 ab.

Die Nr. 4, Matthias Wonschik, hatte es mit Blümel zu tun. Leider musste er sich trotz der besseren technischen Fähigkeiten mit 3:6; 3:6 geschlagen geben.

An sechs spielte Marcus Ruoff gegen Himmer und war stets der aktivere Spieler. Jedoch gaben letztlich ein paar Fehler zu ungünstigen Zeitpunkten den Ausschlag für den Gegner mit 6:7; 6:1; 3:10.

Im Spitzeneinzel stand Michael Schelian dem starken Brandt gegenüber. Der Geislinger konnte jedoch die vielen doch vorhandenen Spielbälle nicht nutzen und verlor deshalb klar mit 3:6; 0:6.

Thomas Dürr auf drei hatte gegen Mauß keine Probleme und fegte ihn mit 6:1; 6:0 vom Platz.

An Position fünf spielte Michael Holzinger gegen Klippel seine sehr gute konditionelle Verfassung aus, so dass sein Gegner beim Spielstand 6:7 aufgeben musste.

Somit stand es nach den Einzeln 3:3 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Taktisch stellten die Geislinger ihre Doppel sehr gut auf:

Schelian / Liptak liessen ihren Gegnern Haug / Mauß ebenfalls ohne gegnerischen Spielball mit 6:0;6:0 nicht den Hauch einer Chance.

Wonschik / Holzinger hielten gegen Brandt / Blümel gut mit verloren jedoch mit 0:6; 3:6.

Die Entscheidung brachte schließlich das dritte Doppel Dürr / Ruoff mit dem 6:3; 6:4 – Sieg gegen Sudhoff / Himmer.

Mit diesem erneuten 5:4 – Erfolg machten die Geislinger den nächsten Schritt zum Klassenerhalt in der Herren–40–Oberliga.

Nächste Woche spielt die 1. Herren-40-Mannschaft auswärts beim TC Weilheim.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.