Chronik

Vereinschronik des Tennisverein Geislingen e.V.
1902 Gründung des Deutschen Tennisbundes
1911 25 Tennisbegeisterte schliessen sich zum Tennisverein zusammen. Heimstätte ist auf dem heutigen Städtischen Sportplatz
1920 Erstes Clubturnier des Tennisverein Geislingen
1929 Bau eines zweiten Tennisplatzes
1939 Einstellung des Spielbetriebs
1945 Wiederaufnahme des Spielbetriebes
1948 3. Platz auf dem Gelände des Städtischen Sportplatzes enstand
1952 Schaffung neuer Tennisplätze im Eybacher Tal
1953 Einweihung der Clubanlage im Eybacher Tal
1958 Bau der Schlagwand mit Rasenanlage, Erweiterung des Clubhauses und Schaffung einer eingefügten Tanzfläche auf der Terrasse
1960 Die Vergrößerung des Tennisverein gestattete es, ab 1960 einen hauptamtlichen Platzwart zu engagieren
1966 Einweihung des M-Platzes
1968 Um- und Ausbau des Clubhaus
1977 Bau der Plätze 6 und 7
1985 Umbau Clubhaus und Schaffung von Platz 8
1991 Kauf der Tennishalle
1996 Erneuerung der Terrasse
2000 Erneuerung der Umkleidekabinen und Innenausbau des Clubhauses
2003 Verlegung eines neuen Hallenbodens sowie Renovierung des Gastrnomiebereichs der Tennishalle
2006 Kauf der Tennishalle aus dem Erbpachtvertrags
2009 Komplettsanierung des Hallendachs
2011 100 Jahre Feier des Tennisvereins Geislingen

Kommentare sind geschlossen.