Geislinger Tennis-Juniorinnen holen Titel im Württembergischen Pokal

Durch den Gewinn im Pokalwettbewerb auf Bezirksebene hatten sich unsere U15-Juniorinnen Carla Dürr und Yvonne-Vivienne Liptak für die Endrunde auf Landesebene qualifiziert (siehe Bericht der GZ vom 25.8.2020).

Am 9. September mussten sie beim TK Ulm 2 antreten. Da beide Einzelspiele gewonnen werden konnten (Carla Dürr gegen Thea Back mit 6:3 und 6:2, Yvonne-Vivienne Liptak gegen Ronja Neumann mit 6:2 und 7:5), spielte das abschließende Doppel, das mit 3:6 / 0:6 verloren wurde, keine Rolle mehr.

In der 2. Runde hatten die Geislingerinnen dann Heimvorteil und empfingen am 16.9. den TC Stetten a.H. Dieses Mal hatten sie leichtes Spiel und siegten deutlich mit 6:0/6:0 (Carla gegen Chayenne Hager) und 6:3/6:2 (Yvonne-Vivienne gegen Zoe Kümmerle). Auch das Doppel ging mit 6:0/6:0 klar an die Gastgeber.

Damit war der Einzug in das Finale gesichert.
Dieses wurde eine Woche später am 23.9. beim TC Weinstadt-Endersbach ausgetragen. Carla konnte mit einem klaren 6:4/6:0 – Sieg gegen Jana Jäger vorlegen. In einem spannenden Match musste Yvonne-Vivienne den ersten Satz mit 3:6 gegen Julia Seichter abgeben. Im zweiten Satz lag sie schon 1:4 im Rückstand und musste beim Stand von 3:5 zwei Matchbälle abwehren. Sie schaffte es und gewann den zweiten Durchgang noch mit 7:5. Auch den folgenden Match-Tiebreak konnte sie mit 10:7 für sich entscheiden und damit den Geislingerinnen den Titel sichern. Das abschließende Doppel war bedeutungslos und ging mit 4:6/3:6 verloren.

Damit standen die ersten Pokalsieger in Württemberg fest: Carla Dürr und Yvonne-Vivienne Liptak!

Geschrieben von Didi Beck

Geislinger Tennis-Juniorinnen holen Titel im Württembergischen Pokal