Lokalmatador Rico Dürr siegt beim Jugendturnier in Geislingen

Am Wochenende trafen sich 57 Jugendliche aus ganz Deutschland – die weiteste Anreise war aus Lübeck – zu einem Tennisturnier der Kategorie J4 auf der Anlage des TV Geislingen. Dabei ging es sowohl um Punkte für die deutsche Rangliste als auch um Leistungsklassen. Unterstützt wurde das Turnier durch die Firmen BG Sports (Signum Pro Tennissaiten etc.) und Intersport Britzelmayer und durch die Volksbank.

Es wurde in den Altersklassen 12, 14 und 16 (jeweils männlich/weiblich) gespielt. Bei der Altersklasse M16 hatte der ungesetzte Lokalmatador Rico Dürr bis ins Halbfinale leichtes Spiel. Aber dann musste er Kämpferqualitäten und Nervenstärke beweisen, da er in dem an Position 2 gesetzten Nürnberger Tinus Müller auf einen starken Gegner traf. Prompt ging der 1. Satz mit 4:6 verloren. Rico behielt die Nerven, spielte taktisch sehr diszipliniert und glich mit 6:4 aus. Im Match Tiebreak konnte er sich dann dank seiner etwas offensiveren Spielweise mit 10:7 den Einzug ins Finale sichern.

Dort traf er auf den topgesetzten Aalener Patrik Knödl. Wegen Regens musste das Finale in der Halle ausgetragen werden. Rico agierte druckvoll, rückte häufig gut ans Netz auf und konnte sich schließlich durch 7:6 und 6:2 mit dem Turniersieg belohnen.

Bei den Juniorinnen U16 konnte Denise Stefek vom SV Wacker Burghausen ungefährdet den Turniersieg einheimsen.
Auch bei den Junioren U14 stand ein Aalener im Finale: dieses Mal war es Jannik Knödl, der sich als Topgesetzter allerdings dem Böblinger David Deumler (Setzliste 2) mit 6:7, 4:6 geschlagen geben musste.

Bei den Juniorinnen U14 waren zwei Geislinger Eigengewächse am Start: Yvonne-Vivienne Liptak und Carla Dürr. Im vereinsinternen Duell konnte sich Yvonne-Vivienne durch ein 7:6, 6:1 gegen die leichtfüßige Carla den 3. Platz sichern. Turniersiegerin wurde Fé-Ellé Arslanagic aus Plochingen. Im entscheidenden und hochinteressanten Match konnte sie Annabell Lücke aus Böblingen mit 3:6, 6:3 und 10:7 bezwingen.

In der Altersklasse U12 gewannen Niels Heigele vom SSV Ulm bzw. Francesca Parcelli (TC Meckenbeuren-Kehlen).
Das Turnier wurde von Oberschiedsrichter Jens Föhl souverän geleitet.
Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der gutes Jugendtennis mit tollen Ballwechseln geboten wurde. Eine Werbung für den Tennissport!

geschrieben von Didi Beck

Lokalmatador Rico Dürr siegt beim Jugendturnier in Geislingen